Vorbereitung für ein Theme Update

Hier finden Sie einen Leitfaden zur Vorbereitung für ein Theme Update. Zudem bieten wir hier eine Übersicht wie ein Update grundsätzlich abläuft.

Schritt 1: Checken ob Contao-Update nötig ist

Wenn Ihre Contao-Version kleiner als 4.9 ist, sollten Sie zuerst Contao aktualisieren und dann Eclipse X.

Schritt 2: Aktuelle Systemanforderungen prüfen

Vor dem Update bitte die aktuellen Serveranforderungen überprüfen und sicherstellen, dass die verwendete Contao-Version unterstützt wird:

Schritt 3: Subdomain einrichten

Richten Sie die Subdomain "update.meinewebseite.com" auf Ihrer Domain ein. Unser Lizenzsystem erkennt diese Subdomain, so kann es zu keinen Lizenzkomplikationen kommen.

Schritt 4: Contao Installation kopieren
  1. Kopie der Datenbank erstellen (z.B. via phpMyAdmin)
  2. Kopie der Dateien erstellen
  3. Neue Datenbankverbindung in der Datei config/parameters.yml eintragen
  4. Contao Cache leeren
  5. System > Systemwartung > Symlinks neu erstellen

Zum Schutz vor möglichen Duplikaten und damit die Seiten während des Updates nicht im Google-Index landen, empfehlen wir, die Subdomain mit einem htaccess-Verzeichnisschutz zu versehen.

Schritt 5: Update durchführen

Sie können das Update über den Theme Updater direkt im Backend oder manuell durchführen:

Schritt 6: Domain auf neuen Ordner umstellen

Nach dem Update empfehlen wir, die Website gründlich zu testen. Wenn alles reibungslos funktioniert, können Sie die Domain auf den neuen Ordner umstellen.

Denken Sie daran, den htaccess-Verzeichnisschutz gegebenenfalls nach dem Update wieder zu entfernen!

Copyright 2024. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close